Baby findet tagsüber nicht in den Schlaf – Was tun!?

Baby mit schönen Augen liegt auf Teppich als Symbol für Baby findet tagsüber nicht in den SchlafWenn man nicht weiterweiß…

Wer kennt es nicht, das Baby findet tagsüber nicht in den Schlaf. Zu viele Einflüsse prasseln auf unsere kleinen Schätze ein. Es ist hell draußen, das Spielen macht soviel Freude und überhaupt könnte man ja spannende Dinge verpassen, wenn man einfach so schlafen geht. Immer wieder kämpfen unsere kleinen Lieblinge mit dem Schlaf, die Augen fallen zu und der Kopf wird schwer. Aber sie schrecken dennoch jedesmal wieder auf. Zu sehr hat der Tag sie im Griff. Kurzum, dein Baby findet tagsüber nicht in den Schlaf.

Leider ist dieser Zustand keine Seltenheit, viele Mütter und natürlich auch Väter kämpfen mit dieser Herausforderung. In den ersten Monaten hat dein Baby vielleicht noch geschlafen, aber je mehr es lernt und je größer es wird, desto weniger schläft es tagsüber. Manche Babys sind gar nicht Müde und holen sich den benötigten Schlaf in der Nacht, andere Babys finden tagsüber einfach nicht in den Schlaf.

–> mehr dazu unter: https://baby-schläft-nicht.com/baby-schlaeft-tagsueber-nicht/

Einerseits eine Herausforderung für dein Baby, wenn es den Schlaf zwar benötigt aber nicht bekommt, andererseits aber auch eine große Herausforderung für dich als Mama oder Papa! Das Baby den ganzen Tag zu bespaßen geht auf Dauer nicht. Der Haushalt bleibt liegen und man selbst hat nicht genug Zeit um mal die Beine hoch zu legen. Alles was tagsüber liegen bleibt, steht abends an, wenn unser kleiner Schatz dann endlich die Augen zu gemacht hat und wir uns am liebsten einfach dazu legen möchten. Vielleicht hast du zusätzlich noch einen Partner, der dafür kein Verständnis hat und du dich dadurch noch mehr unter Druck gesetzt fühlst. Alles in allem einfach keine leichte Situation!

Baby findet tagsüber nicht in den Schlaf – ein paar Tipps

Also, was tun, wenn du vor der Herausforderung stehst, dein Baby findet tagsüber nicht in den Schlaf ?
Ich will hier versuchen dir ein paar einfache Tricks mit an die Hand zu geben, die mir in dieser Situation geholfen haben. Sehr empfehlen kann ich dir das eBook Endlich Schlaf für ihr Baby. In diesem stehen viele Hilfreiche Anleitung wie man Babys zum schlafen bekommt.

Bewegung

Oft hilft es dem Baby geschaukelt zu werden. Nah an Mamas oder Papas Brust, sodass es den beruhigenden gleichmäßigen Herzschlag spüren bzw hören kann. Ganz wie im Mutterleib. Je nach Alter und Größe des Babys kann es allerdings anstrengend werden, deinen kleinen Schatz durch die Wohnung zu tragen um ihn zum einschlafen zu bringen. Du kannst Beispielsweise im Schlafzimmer oder Kinderzimmer den Raum abdunkeln und nur noch eine kleine Schlummerleuchte*anlassen. Ein Pezziball*beziehungsweise ein Gymnastikball ermöglicht es dir, dein Baby auf dem Arm zu halten und durch leichtes auf und ab “Hüpfen” eine gleichmäßige und dadurch beruhigende Bewegung zu schaffen. So ist es für dich nicht so Anstrengend und das Problem das Baby findet tagsüber nicht in den Schlaf gehört hoffentlich bald der Vergangenheit an.

Frische Luft

Auch Spaziergänge an der frischen Luft können deinem Baby helfen tagsüber besser in den Schlaf zu finden. Die frische Luft macht müde und das gleichmäßige ruckeln des Wagens unterstützt den Einschlafprozess deines kleinen Lieblings. Natürlich hast du dadurch nicht unbedingt Zeit gewonnen zu Hause den Haushalt zu schmeißen, oder dich selbst kurz hinzulegen, aber vielleicht kannst du ja den Ausflug für dich nutzen und einfach den Kopf frei bekommen und die gute Luft genießen. Auch ein Spaziergang kann Erholung bieten!

Vielleicht gehörst du ja auch zu den Glücklichen, bei denen die Familie oder enge Bekannte in der Nähe wohnen. Bevor du weder ein noch aus weißt, kannst du auch hier um Hilfe bitten. Pack deinen kleinen Liebling in den Kinderwagen und bitte deine Nichte oder deinen Neffen oder die Tante oder Oma oder auch gute Freundin eine Runde mit deinem Schatz zu drehen. Die so gewonnen Zeit hilft dir, um den Haushalt zu erledigen oder zu entspannen. Und wer weiß, vielleicht machst du damit ja auch der Person, der du deinen Liebling anvertraust eine Freude, denn wer wäre nicht glücklich deinen kleinen Sonnenschein zu sehen!

Hilfe suchen

Du könntest, falls Interesse besteht auch deine Nichte/ Neffen oder Jüngere Geschwister fragen, ob sie sich etwas Taschengeld dazu verdienen wollen und mit deinem Baby spazieren gehen wollen. Ich selbst habe in meiner Jugend sehr gerne meine Tante unterstützt allerdings ohne Bezahlung, ich hatte einfach sehr viel Freude an meinen Cousins und war stolz darauf, dass sie mir ihr Baby anvertraut hat! So hat sich hoffentlich bald dein Problem dein Baby findet tagsüber nicht in den Schlaf erledigt!
Was mir auch immer sehr geholfen hat, war mit anderen Müttern oder auch Vätern mit der selben oder ähnlichen Herausforderung zu sprechen!

Es gibt viele Foren im Internet über die man Kontakte knüpfen kann. Aber bestimmt gibt es auch Krabbelkreise oder Stillgruppen in deiner Nähe. Dort findest du sicherlich auch Eltern mit der selben Herausforderung, deren Baby findet tagsüber nicht in den Schlaf.
Versuche auch deinen Partner mit einzubeziehen. Falls du mal Zeit für dich brauchst oder dir alles zu viel ist, kannst du ihn oder sie bitten, mit dem Baby spazieren zu gehen, wenn er oder sie von der Arbeit nach Hause kommt. So bekommst du Zeit für dich und dein Partner hat zeit mit seinem Baby. Das wird euch allen gut tun! Damit ist zwar die Herausforderung dass dein Baby tagsüber nicht in den Schlaf findet nicht gelöst, aber trotzdem hast du etwas mehr Freiraum gewonnen.

Kuscheln

Nach dem Mittag essen kannst du dich gemeinsam mit deinem Baby auf das Sofa legen oder in dein Bett und dort gemütlich ein Kinderbuch vorlesen oder ein Hörspiel anhören und deinen kleinen Liebling dabei streicheln und viele Kuscheleinheiten geben So schläft dein Baby vielleicht nicht ein, aber ihr kommt runter und habt ruhe und entspannt etwas. Es könnte auch sein, dass dein kleiner Schatz die Augen schließt und Tatsächlich etwas Schlaf bekommt. Aber so oder so tut die gemeinsame Zeit euch beiden gut und das ist das wichtigste!
Ich hoffe das Problem, dein Baby findet tagsüber nicht in den Schlaf hat sich bald gelöst!

Der wohl beste Ratgeber im Internet

Sollten dir die Tipps die ich dir hier in diesem Artikel geschrieben habe nicht geholfen haben, kann ich dir nur das ebook Endlich Schlaf für ihr Baby* wärmstens ans Herz legen! Damit haben schon über 5000 Elternpaare sehr schnell ihre kleinen zum Schlafen gebracht.
Ich hoffe dass du die Zeit mit deinem kleinen Liebling genießen kannst und Wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim umsetzen der Tipps!

Schreibe einen Kommentar

*