Baby zum Schlafen bringen Tagsüber

Viele frisch gebackene Eltern stehen vor derselben Herausforderung, wie soll ich mein Baby zum Schlafen bringen Tagsüber? Kennst du die Situation, du hast noch so viel zu erledigen im Haushalt, aber kommst einfach nicht dazu, weil sich dein kleiner Schatz einfach nicht hinlegen lassen möchte? Dein Baby schläft nicht das kann echt anstrengend sein, so süß die kleinen auch sind! Zudem benötigen viele Babys auch Tagsüber Schlaf. Das äußert sich dann in unruhe und weinen deines Babys. Das wiederum versetzt dich in Stress und der überträgt sich wieder auf dein Baby… Eine total doofe Situation!

Mir hat sehr das eBook Endlich schlaf für ihr Baby geholfen. Dort stehen viele Wertvolle und Hilfreiche Tipps drin, die gut umsetzbar sind!
Ich will versuchen dir im Nachfolgendem Eintrag ein paar meiner Tipps an die Hand zu geben zum Thema mein Baby zum Schlafen bringen Tagsüber.

Jedes Baby ist anders und individuell. Das heißt es gibt zwar grobe “Regeln” oder Parallelen die bei vielen Babys ähnlich sind, aber ein wirkliches richtig und falsch gibt es nicht. Das heißt, das eine Baby schläft jeden Mittag von 13-15 Uhr und das nächste immer von 11-13 Uhr und so weiter. Andere Babys schlafen nachts schon sehr früh durch. Wie gesagt, hier gibt es keine Regeln oder ein richtig oder falsch. Wichtig ist darauf zu achten, das es unseren kleinen Lieblingen gut geht und sie genügend schlaf bekommen. Auch verläuft das schlafverhalten bei Babys und Säuglingen oft in Phasen. Wachsen sie viel benötigen sie etwas mehr schlaf, je nachdem welchen Entwicklungsschritt dein Baby gerade durchmacht, wird sich auch immer wieder der schlaf verändern. Jetzt aber zu der Frage, wie kann ich das Baby zum Schlafen bringen Tagsüber?

Baby in den Schlaf bringen tagsüber –  Jetzt geht’s ans Eingemachte…

Es gibt keine allgemeinen Regeln oder Tricks bei denen es auf jeden Fall klappt und die immer hefen. Aber du kannst einiges mit deinem Baby zusammen ausprobieren. Viele Baby und auch Kleinkinder schlafen zum Beispiel immer im Auto ein. Das heißt, wenn du etwas zu erledigen hast was du mit dem Auto machst, versuche Beispielsweise den Wocheneinkauf den du mit dem Auto erledigst doch auf die eigentliche Mittagsschlafzeit deines Schatzes zu legen. Wenn du glück hast kannst du dein schlafendes Baby aus dem Auto nehmen in seinem kindersitz und diesen dann in den Einkaufswagen stellen und dein Baby schläft weiter durch das gleichmäßige schieben.

Ein weiterer Trick dein Baby zum Schlafen zu bringen Tagsüber ist, ein Spaziergang im Kinderwagen. Die frische Luft und das gleichmäßige wackeln des Wagens wiegen dein Baby sanft in den Schlaf. Natürlich gewinnst du so nicht unbedingt Zeit für dich oder Zeit im Haushalt etwas zu erledigen, aber du Hilfst deinem kleinen Schatz dabei genug schlaf zu bekommen. Hier kannst du aber auch mal schauen ob du dir vielleicht Hilfe suchen kannst, vielleicht gibt es in deiner Nähe Verwandte oder Bekannte die gerne einen Nachmittag in der Woche deinen kleinen Schatz nehmen um dich zu Unterstützen. Zudem gibt es auch in vielen Städten stellen an denen du Unterstützung finden kannst. Erkundige dich hier einfach mal im Internet.

Manchmal ist es aber auch sehr viel schwieriger das Baby zum Schlafen zu bringen Tagsüber. Manche Babys brauchen einfach den Kontakt mit der Mutter oder dem Vater. Das heißt, das Baby schläft nur, wenn du es trägst. Das ist im ersten Moment erstmal sehr anstrengend und man möchte es dem kleinen am liebsten direkt abgewöhnen, hier kann ich dir nur Geduld und Verständnis ans Herz legen. Besorg dir ein guts Tragetuch und gib deinem Baby was es braucht. Eingewickelt im Tragetuch, nah an deiner Brust, kann es genau wie im Mutterleib deinen Herzschlag und deine gleichmäßige Atmung spüren.

Die meisten Babys beruhigt das getragen werden und der enge Kontakt zu Mutter oder auch dem Vater so sehr, dass du es auf diese Weise schaffst, dein Baby zum Schlafen zu bringen Tagsüber. Zudem schaffst du es so nebenher den Haushalt zu meistern und hast dann wenn dein Baby wieder wach ist wieder Zeit für deinen kleinen Schatz.

Babyschlaf – eine Alternative

Eine andere Herangehensweise das Baby zum Schlafen bringen Tagsüber ist, die gleichen Gegebenheiten zu schaffen wie abends. Vorausgesetzt du hast schon ein etwas größeres Baby oder Kleinkind, dass Nachts schon durchschläft bzw etwas länger schläft. Irgendwann kommt das Baby in eine neue Schlafphase, in der es nicht mehr die Körperliche Nähe der Mutter braucht, also zumindest nicht so wie in den ersten Monaten. Hier hilft es manchen Babys, wenn du das Schlafzimmer genauso abdunkelst wie du es auch nachts machst.

Das heißt schläft dein kleiner Liebling mit einem kleinen ict, solltest du dieses auch zum Schlafen am mittag einstecken. Du kannst dein Baby zum schlafen bringen Tagsüber, indem du mit ihm genau wie du es abends machst, ein festes Ritual hast. Das heißt, ihr lest gemeinsam ein Buch oder du singst ihm etwas vor, oder du legst es in sein Bettchen und streichelst ihm Kopf und Rücken. Achte darauf, was dein Baby entspannt!

Ich hoffe, dass du bald keine Herausforderungen mehr hast, dein Baby zum Schlafen zu bringen Tagsüber. Falls du noch weiter Unterstützung zum Thema schlafen brauch, kann ich dir, wie oben bereits erwähnt, wärmstens das eBook Endlich schlaf für Ihr Baby ans Herz legen. Dir Hilfestellungen sind super umsetzbar und bisher habe ich auch von Freunden nur positives über dieses buch gehört!
Ich wünsche dir und deiner kleinen Familie alles Gute! Und denk daran, es sind alles nur Phasen, die gehen irgendwann vorbei!

Schreibe einen Kommentar

*